Veröffentlicht am: 08.06.2021
Mit regelmäßigen Treffen bietet die SAG den Berliner Ganztagskoordinator:innen einen Ort, sich zu informieren, zentrale Themen der Ganztagsschulentwicklung zu diskutieren und sich zu vernetzen.
bar

Mit dem dreimal jährlich stattfindenden Treffen bietet die SERVICEAGENTUR GANZTAG BERLIN der für die Ganztagsschulentwicklung so wichtigen Gruppe der Berliner Ganztagskoordinator:innen einen Ort, sich zu informieren, zentrale Themen der Ganztagsschulentwicklung zu diskutieren und sich zu vernetzen. 

In einer offenen Runde haben sich die Kolleg:innen von ISSen und Gymnasien im vergangenen Dezember, Februar und Mai getroffen und sich dafür ausgesprochen, die Treffen fortzuführen. Dabei sollen bedarfsorientierte Themen im Mittelpunkt stehen. 

In den bisherigen, vorerst ausschließlich digitalen Fachgesprächen wurden situationsbedingt akute Strategien im ersten und zweiten Lockdown ebenso thematisiert wie sinnvolle Bearbeitungsmöglichkeiten der Pandemiefolgen im Ganztag. Im Mittelpunkt des Austauschs stand aber insbesondere die Verortung als Ganztagskoordinator:in in der Schule aus Perspektive der Lehrer:innen und Sozialpädagog:innen, der Angestellten von Trägern der freien Jugendhilfe oder der SenBJF.  

Die Treffen werden von der SAG organisiert, moderiert und in einem Wechsel von fachlichen Inputs, kollegialem Austausch und inhaltlichen Arbeitsgruppen gestaltet.  

  • Wenn Sie Interesse haben, beim nächsten Mal dabei zu sein, melden Sie sich bitte bei Dr. Anne Breuer.
  • Weitere Informationen zum diesmaligen Thema finden Sie in Kürze in unserem Veranstaltungskalender.