DKJS
Veröffentlicht am: 22.11.2021
Im Rahmen von AUF!Leben setzt die DKJS das Programm RiGa – „Resilienz im Ganztag“ um. Sie können sich ab sofort anmelden.
bar

Das Programm “Resilienz im Ganztag (RiGa)” adressiert außerunterrichtliche Lern- und Betreuungsorte für Kinder im Grundschulalter – in Berlin können das bspw. Schulen mit ergänzender Förderung und Betreuung sein. Ziel des Programms ist es, in der aktuellen pandemischen Situation und darüber hinaus Kinder dafür zu stärken, ihren Platz in einer sich wandelnden Gesellschaft zu finden, mit unvorhersehbaren Krisen und Belastungssituationen umgehen und kreativ auf unbekannte Herausforderungen regieren zu können.

Kitas, Schulen und Einrichtungen von Trägern der freien Jugendhilfe, die in Kooperation mit der Schule Aufgaben der Jugendsozialarbeit wahrnehmen, können gemeinsam mit einem/einer Projektlots:in analysieren, welche Angebote es bereits in ihrer Einrichtung gibt, die die Resilienz der Kinder stärken. Wenn die Einrichtungen im Anschluss neue Resilienz stärkende Angebote gestalten wollen, können Sie über AUF!Leben einen Förderantrag stellen. Sie können sofort ins Programm einsteigen.

Sie haben Fragen dazu? Ihre Ansprechpartnerin ist Nicola Andresen.

Mit dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ reagiert die Bundesregierung auf die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche. In diesem Rahmen setzt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) das Förderprogramm „AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“ um, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird.