Ganztagsschulen verfolgen konsequent den Anspruch, Lern- und Lebensort zu sein und in gesteigertem Maße an die Lebenswelt der Kinder- und Jugendlichen anzuschließen. Forschend-entdeckendes Lernen knüpft nahtlos an dieses Prinzip der Lebensweltorientierung an, denn die Auseinandersetzung mit eigenen Fragen und Themen im Entdeckungsmodus macht den Lernstoff spannend, idealerweise schulisches Lernen und Lebensalltag anschlussfähiger und ermöglicht individuelle Förderung.

Die Lernwerkstatt als Zentrum
für forschend-entdeckendes Lernen

  • Die Lernwerkstattarbeit als pädagogischer Prozess orientiert sich an der Idee des forschend-entdeckenden Lernens, in dessen Mittelpunkt das direkte und unmittelbare Ausprobieren steht. Sie geht von den Interessen der Kinder und Jugendlichen aus und fördert die aktive und selbstbestimmte Auseinandersetzung mit der Welt. Sie macht erfahrbar, dass viele Wege zum Ziel führen und berücksichtigt so individuelle Voraussetzungen wie Wissen, Lerntempo, Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und auch Formen des Zusammenarbeitens.
  • Eine Lernwerkstatt ist ein schulischer Raum, in dem Schülerinnen und Schüler eine von Lernbegleiterinnen und -begleitern gestaltete Lernumgebung vorfinden, die die Kinder und Jugendlichen zum Ausprobieren, Recherchieren und zu eigenen Fragen anregt.
  • Pädagoginnen und Pädagogen gehen in diesem Setting auf die Heterogenität der Lernenden ein und begleiten sie auf Augenhöhe; Raum, Materialien, Lernbegleitung sowie die Peers stützen forschend-entdeckendes Lernen. Die Lernenden werden gestärkt und motiviert, selbstständig zu arbeiten, sich auf individuelle (Lern)Wege zu begeben, diese auch zu reflektieren und ihre Ergebnisse auf vielfältige Art und Weise zu präsentieren. Die Kinder und Jugendlichen – und stellenweise auch die Pädagoginnen und Pädagogen – entwickeln sich weiter hinsichtlich des souveränen Umgangs mit neuen Situationen, der eigenverantwortlichen Kommunikation über Lernprozesse und des Findens und Nutzens alternativer Wege zum Ziel. Lernwerkstätten tragen so zum Erwerb von Zukunftskompetenzen bei.

Die SERVICEAGENTUR GANZTAG BERLIN bietet seit knapp einem Jahrzehnt erfolgreich die modulare Fortbildungsreihe „LERNEN BEGLEITEN“ an, in der Pädagoginnen und Pädagogen aller Schulformen die Grundlagen für die Arbeit in Lernwerkstätten erfahren.

Anregungen zum Thema
forschend-entdeckendes Lernen und Lernwerkstätten

©unsplash/Adam Winger